VOGUE Salon Soirée im Schinkel Pavillon

VOGUE Salon Soirée im Schinkel Pavillon
Jahr für Jahr lockt die Berliner Fashion Week das Who is Who der nationalen Fashion und Lifestyle Szene in die pulsierende Stadt – und nicht nur die Modeschauen, sondern auch eine Vielzahl an flankierenden Events buhlt um die wertvollste Ressource der Modemessebesucher: Zeit und Aufmerksamkeit.

Wer gehört und gesehen werden will, muss, so die allgemeine Auffassung, nur laut und grell genug sein. Oder aber, man setzt auf Qualität, Kontinuität und Mut zu Neuen und Wandel, und lässt diese Argumente einfach für sich sprechen.

Der „VOGUE Salon Soirée“, der am Freitag der Berlin Fashion Week Juli 2017 bereits zum zweiten Mal im herrschaftlichen Schinkel Pavillon stattfand, zählt trotz seiner jungen Jahren längst zu dieser alternativen Kategorie.

In Kooperation mit Swarovski und dem Kosmetikpartner L.O.V präsentierte VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp funkelnde Entwürfe der Nachwuchsdesigner/Fashion Labels William Fan, Nobi Talai, Rianna + Nina und Lou de Bètol in exklusive Kreise: jeweils drei handgefertigte, mit Swarovski-Kristallen veredelte Unikate, die zur Playlist von Bonnie von Musique Couture mit den strahlenden Augen der geladenen Gäste um die Wette funkelten.

Die „absolute Herzensangelegenheit“ (Arp) – eine nachhaltige Förderung aufstrebender Talente – stilvoll, modern und gleichzeitig zeitlos zu präsentieren spiegelte sich auch im exklusiven DJ Mix von Bonnie wieder – eine vordergründig zurückgenommene Musikauswahl aus angesagten Newcomern und Schwergewichten des Pop wie Michael Jackson (think Liberian Girl) untermalten die Präsentation stilvoll und rundeten den gelungen Abend dennoch eindrucksvoll ab.

© Julia Malysch

VOGUE SALON 2016 http://musique-couture.com/musik-supervising-vogue-salon-soiree/